Querbeet1000

online Beratung ADHS 

5 Glaubenssätze, die dich daran hindern, Glücklich zu werden/sein

Glaubenssätze sind einerseits anerzogene "Gewissheiten" aus der Kindheit, sowie erworbene Glaubenssätze, die wir uns im Laufe des Lebens aneignen. 

5 Glaubenssätze, die dich daran hindern, glücklich zu sein

Glaubenssätze können positiv auf uns, unsere Gesundheit und unseren Erfolg wirken, wie auch negativ!

Negative Glaubenssätze hindern uns daran, glücklich und zufrieden zu sein, sie hindern uns daran, eine gute, stabile Psyche zu erwerben und zu behalten und sie hindern uns daran, erfolgreich zu sein.

Das Gemeine an Glaubenssätzen ist dabei, dass sie für uns unmerklich in unserem Gehirn ablaufen, sie ganz still und leise mit uns sprechen und wir sie für Wahrhaftigkeiten halten.

Das Gute daran ist, WENN man sie erst einmal erkennt und wahrnimmt, kann sie wahrhaftig ändern, bzw positiv nutzen.

5 Glaubenssätze, die dich daran hindern, glücklich zu werden/zu sein

  1. Das werde ich niemals können
  2. Das haben früher schon alle gesagt, ich konnte das früher schon nicht
  3. Die anderen sind alle viel besser als ich
  4. Ich bin dafür zu hässlich, zu dick, zu dünn, zu klein...
  5. Die Welt ist so gemein, dass schaffe ich niemals..

Es gibt natürlich noch viellleee andere Glaubenssätze, die dich "negativ" poolen und dein Gehirn und somit deine Emotionen auf "negativ" einstellen. Immer dann, wenn du SO, oder so ähnlich denkst, bestärkst du dein Gehirn darin, negativer und negativer zu denken und negativer und negativer zu fühlen - du geräts in einen NEGATIVSTRUDEL

Achte auf dich und deine Gedanken!

Deine Gedanken haben viel mehr Macht, als du glaubst und viel mehr Einfluss auf dein Leben und Fühlen, als dir bewusst ist!